XING LIN TCM PRAXIS
für Traditionelle Chinesische Medizin
Stauffacherstrasse 16  
8004 Zürich
Tel. 044 201 89 89


Wie wird Tinnitus oder Ohrensausen mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) behandelt

Der Tinnitus ist an sich keine Erkrankung, vielmehr ist er ein Smptom einer Erkrankung, Schädigung oder Überbelastung.

Man unterscheidet zwischen einem akuten Tinnitus, welcher normalerweise weniger als 3 Monate bleibt und einem Chronischen Tinnitus, welcher mitunter lange Zeit ein lästiger Begleiter sein kann.
Oftmals sind die Ereignisse oder Erkrankungen, welche den Tinnitus ausgelöst haben schon lange geheilt oder vergessen jedoch sind Hörnerv und Hörzentrum noch nicht zur Ruhe gekommen.
Die Traditionelle Chinesische Medizin mit der Akupunktur und der Tui-Na Massage die Möglichkeit mittels des energetischen Systems des Körpers, Fehlfunktionen der Nerven zu kompensieren.
Auch ist es möglich mit gezielter TCM - Phytotehapie (Kräutertherapie) Mangelzustände zu kompensieren, welche zu Körperlichem Stress und somit zum Tinnitus führen.
Nervliche Erkrankungen haben meist mit Stress zu tun dieser Stress kann jedoch oft nicht bewältigt werden, weil die Ruhephasen durch den Tinnitus belastet werden.
Oft genügen wenige intensive Behandlungen um eine Verbesserung der Beschwerden zu erreichen.
Bei altersbedingtem Tinitus sind oft die Therapien der TCM eine gute Alternative zu starken Medikamenten, welche oft nur kurze Zeit eingesetzt werden dürfen.











© 2017 XING LIN MEDICAL GMBH Zürich , All Rights Reserved